Mädchen mit Korb und Blumen

Blumenmädchen.

Wie schwer doch manche Dinge für Kinderhände sind, die uns Erwachsenen so leicht fallen, dass wir gar nicht darüber nachdenken. Blumen pflücken zum Beispiel.
Eine Geste, die mit so viel Liebe und Gewissenhaftigkeit einhergeht. Und immer, wirklich immer, mit einem viel zu kurzen Stiel.
Ich weiß gar nicht mehr, wie viele für mich gepflückte Gänseblümchen ich in den letzten Jahren in klitzekleinen Vasen kunstvoll arrangiert habe. Immer in der Hoffnung, dass sie wenigstens ein bisschen Wasser abbekommen.
Langsam gehen diese Zeiten vorbei und Marlene hat verstanden, dass man die Blümchen ganz nah am Boden pflücken muss. Ich bin stolz - und ein bisschen wehmütig, wo mein kleines Mädchen geblieben ist.
Zum Glück wächst mit meinem Sohn gerade eine neue Generation Blumenpflücker heran.
Und so haben die kleinen Vasen sicher noch nicht ausgedient.
Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.